Benutzername:

Passwort:

Autor Thema: Bless Online  (Gelesen 732 mal)

niCe sCope | George

  • Silver Member
  • ****
  • Beiträge: 880
  • We Are One
    • Profil anzeigen
    • nice-team
Bless Online
« am: 29. Mai 2018, 06:09:52 »

Time has come....

Sehr gut übersetzter Artikel zum Spiel mit allen Informationen HIER

Official Website

niCe sCope | George

  • Silver Member
  • ****
  • Beiträge: 880
  • We Are One
    • Profil anzeigen
    • nice-team
Re: Bless Online
« Antwort #1 am: 01. Juni 2018, 08:41:03 »
So nach ein paar Stunden Spielzeit, mal das erste Statement zum Early Access.

Grundsätzlich kann man das Spiel gut reden da es einen Mix aus 3 Titeln hat, die seid einigen Jahren in den Top der
MMO's liegen.  So hätten wir einmal TERA dann TESO sowie Guild Wars.

Das Kampfsystem wie bei TERA und Guild wars, ein guter Mix - der zwar etwas Gewöhnung braucht, dann aber mehr und mehr Spaß macht.

Quest tree kommt von TESO erfährt dann aber einen guten hauch von TERA.

Ja und nun zu den Skills / Rassen und Klassen - Hier mischen sich die Spiele vollständig.
Es ist unglaublich wie tiefgehend das hintenraus tatsächlich wird, scheint es anfangs sehr einfach und leicht handelbar.
Im Verlauf dennoch wird es dann doch sehr umfangreich und die Gruppen Quest / Dungeons benötigen Vorbereitung.

Hier kommen dann auch die berufe zum Tragen. Eine Gesunder Mix ist wohl das beste. Gruppen können spezielle buffs auswählen je nach dem was sie gerade vor haben. Ob nun Tiere zähmen und hierzu sei gesagt, man kann tatsächlich jedes Tier zähmen. Von Ratte über das Pferd bis zum dunkelsten Dämonen. Reite auf einen Wildschwein oder einen Skorpionen es ist ganz egal - ihr könnt alles zähmen. Aber wieder zurück zu den Buffs. Hier kann man aus einer Umfangreichen Liste auswählen die sich durch den Klassen Mix verändert bzw. abhängig ist. Ob ihr nun mehr schaden macht - Mehr XP bekommt - schneller Craftet - besser farmen tut. Und vielem vielem mehr. Es ist an euch.

Ebenso die Gilde, ebenso wichtig wie bisher für mich undurchschaubar ^^

Zu den Tieren nochmal, ich könnt pets haben, Reittiere sowie Flugtiere.

Desto mehr man das Spiel spielt, die Mechanik erfährt und zu den Gruppen Quest kommt - den Gilden Kämpfen
den zwei seiten Fraktionskrieg - desto fesselnder wird es.

War ich bis lvl  20 ca. Etwas skeptisch so bin ich nun doch überzeugt, in Bless liegt viel Potenzial und es ist ein Spiel was tiefe bringt.

Zu den Entwicklern mal etwas und den Support-Team....

Das Team, arbeitet ausgesprochen gut und sehr aktiv. gab es für Europa zum Start nur 2 Server und viele technische Probleme, gibt es nun 7 Server, viel mehr sind geplant. Und die technischen Probleme werden zügig behoben.
teilweise sind sie gar nicht mehr Spürbar. 


So ich hoffe ein kleinen Theoretischen Einblick gegeben haben zu können.

niCe sCope | George

  • Silver Member
  • ****
  • Beiträge: 880
  • We Are One
    • Profil anzeigen
    • nice-team
Re: Bless Online
« Antwort #2 am: 03. Juni 2018, 13:21:34 »
HIER mal ein Bild das man wirklich ALLES zähmen kann