Benutzername:

Passwort:

Autor Thema: DocNox braucht einen neuen PC!  (Gelesen 1923 mal)

DocNox

  • Neuling
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
DocNox braucht einen neuen PC!
« am: 10. Januar 2017, 12:46:06 »
Hallo Leute,

Kurz und knapp: Need new PC for Gaming.

Meine ATI Radeon 4800 gewinnt nun wirklich keinen Blumentopf mehr (losgelöst davon, dass sie kein DirectX 11 kann) und der kümmerliche Rest, wie RAM, Festplatte, etc. macht auch so langsam die Grätsche.

Da meine Schrauberzeiten vorbei sind, nicht mehr up-to-date bin und ich keine Lust auf Einzelteilbestellung habe, werde ich es diesmal mit einem Komplett-PC probieren. Ich weiß, dass ich jetzt den Hate der only real Zocker auf mich ziehe, aber egal. Ich möchte mir das nach der Arbeit einfach nicht antun.

Preisspanne: 999 € - 1299€
Leistung: das maximale, was für das Geld zu haben ist.

Hat einer Empfehlungen und Tipps? Die Bestenlisten, die ich über Google gefunden habe, sind über ein halbes Jahr alt bzw. nicht in der o.g. Preisspanne.

Jetzt bleibt nur noch eins zu sagen:

3, 2, 1... FIGHT!

P.S.: Schonmal vorab, Danke für Eure Hilfe.

niCe Pixel

  • Gast
Re: DocNox braucht einen neuen PC!
« Antwort #1 am: 10. Januar 2017, 15:46:48 »
Mein Tip: Schau bei Caseking. Da kannst die Kiste (relativ) individuell zusammenstellen und die Schrauben das Teil für dich zusammen. Das Teil ist dann brauchbar leise, die Kabel sind gescheit verlegt und du hast keinen Ärger damit. Zugleich hast du aber auch die üblichen Komplett-PC Krankheiten nicht, wie etwa spezifische Komponenten die sich nich ohne weiteres tauschen lassen.

Mal ganz salopp:https://www.caseking.de/ck-gigabyte-gaming-edition-intel-i5-7500-geforce-gtx-1060-sipc-173.html#p=TQj295yTQl295#TQp296YTQr296#TQB2;vUTQD2997TQF29;,TQH29;WTQJ29+*TQL29+UTQN29)uTQP29)yTQR29)WTQT29)YTRb29(7TRd29(uTRh29(yTRj29'~babM2;v) (Kompletten Link kopieren und im Browser öffnen)

Lässt sich, wie du siehst, noch weiter anpassen, wenn du etwa ne HDD als Datengrab, ein optisches Laufwerk oder ein OS brauchst.
« Letzte Änderung: 10. Januar 2017, 15:53:31 von Pixel »

Havok

  • Senior Member
  • **
  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
Re: DocNox braucht einen neuen PC!
« Antwort #2 am: 10. Januar 2017, 16:02:00 »
Wie CaseKing könnte man auch MifCom nutzen, oder ähnliche seiten, ich hatte auf MifCom mal kurz einen zusammen gestellt (Ohne Software mit 2TB HDD usw.) für knappe 1,100€.

Wie Pixel schon sagte sind die dann meistens mit bestimmten Komponenten, aber bei manchen kann man relative einfach auch Upgraden ^^

(Möpper Möpper, Selber bau ist beste  :P )

DocNox

  • Neuling
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: DocNox braucht einen neuen PC!
« Antwort #3 am: 10. Januar 2017, 18:10:11 »
danke!

war schon aus Verzweiflung auf Alternate:

https://www.alternate.de/html/theme/19859&lk=18230?campaign=Produkttipp/MAR-43215

Havok

  • Senior Member
  • **
  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
Re: DocNox braucht einen neuen PC!
« Antwort #4 am: 10. Januar 2017, 18:11:07 »
Ne da sind sachen wie Caseking oder MifCOM doch schon besser ^^

DocNox

  • Neuling
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: DocNox braucht einen neuen PC!
« Antwort #5 am: 10. Januar 2017, 18:17:08 »
DEFINITIV ;D

Havok

  • Senior Member
  • **
  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
Re: DocNox braucht einen neuen PC!
« Antwort #6 am: 10. Januar 2017, 18:21:38 »
Wobei ich sagen muss das der Alternate PC sich nicht schlecht anhört kann man auch besser/günstiger

niCe psYGer

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1565
    • Profil anzeigen
Re: DocNox braucht einen neuen PC!
« Antwort #7 am: 15. Januar 2017, 10:29:05 »
Wenn man sich's zutraut Eigenbau. Man kommt mit deutlich weniger Geld aus bzw bekommt mehr FPS fürs gleiche Geld.
Bei der Komponentenauswahl geht da dann auch nochmal einiges mehr.

Beispiel:
i5 7600K
ASRock Z270 Pro4
16GB (2x 8GB) DDR4
GeForce GTX 1060 3GB
SSD - 1050GB MX300 SATA
Dafür bezahlt man im deutschen Einzelhandel um die 930€.

Gehäuse, Netzteil, Kühlung kommen noch nach eigenen Anspruch und Wünschen dazu.

CPU ernsthaft übertaktet und mit einer fertig konfektionierten WaKu besetzt, gescheites Netzteil um die 500 Watt und solides kleines Gehäuse ohne Schnickschnack mit ein Paar Lüftern kämst du vermutlich um die 1150€ hin.

Man muss sich aber eben den Zusammenbau zutrauen.
« Letzte Änderung: 15. Januar 2017, 10:31:07 von niCe psYGer »

niCe Diesel

  • Platin Member
  • ******
  • Beiträge: 2968
  • Vorstand/ArmA2-BeLtr a.D.
    • Profil anzeigen
Re: DocNox braucht einen neuen PC!
« Antwort #8 am: 15. Januar 2017, 15:51:54 »
Der Vorschlag von psYGer erscheint mir auch sehr vernünftig. Eine gute Auswahl. Für essentiell halte ich heutzutage eine SSD. 512GB-1TB sind für angemessenen Preis zu bekommen. Unter 512GB würde ich für einen Gamer-PC nicht gehen sonst ist man eingeschränkt und muss öfters schauen, wo man seine Spiele+Daten hinschiebt.