Benutzername:

Passwort:

Autor Thema: Teamspeak: Vorschlag zur Verbesserung des Verhaltens von voice activation + ACRE  (Gelesen 3667 mal)

niCe Diesel

  • Platin Member
  • ******
  • Beiträge: 3015
  • Vorstand/ArmA2-BeLtr a.D.
    • Profil anzeigen
Wie zuletzt in http://smf.nice-team.eu/index.php?topic=2209.msg16003 beschrieben gibt es öfters mal Probleme mit ACRE, IMHO größtes Problem ist Voice Activation + Funken in ACRE.
Ich habe das mal nachgeprüft und habe folgendes beobachtet:
 - Normaler Funk: Nichts sagen, PTT drücken und gedrückt halten, ich höre Funkbestätigungston (ich nenne es mal "push"), ich kann reden, andere hören mich über Funk, ich lasse PTT los, ich höre das Loslass-Knacken ("release")
 - Fehler 1: Wenn ich PTT nutze, PTT gedrückt halte und dann die Funktaste drücke (caps-lock), höre ich kein "push", nur "release", daher nehme ich auch mal an, dass man mich nicht funken hören würde. Dieser Fehlerfall ist recht synthetisch und wird im Normalfall nicht eintreten. Wer sollte schon beide Tasten gleichzeitig drücken?
 - Wenn ich voice activation nutze und das Mikrofon nicht anspricht, wenn ich PTT drücke: Normales Verhalten
 - Fehler 2: Wenn ich voice activation nutze, spreche, während ich PTT drücke: Gleiches Verhalten wie "Fehler 1". IMHO ist das, was bei vielen Leuten passiert.

Zur Fehlerdiagnose hilfreich sind die "mic clicks", die man mit einem Sound belegen kann. Damit wird jeweils ein Sound abgespielt wenn sich das eigene Mikrofon aktiviert und deaktiviert, egal ob voice activation oder PTT:


Ein Weg, der sehr vielversprechend erscheint, ist, beim Drücken der Funktaste das TS-Capture-Profil auf PTT umzuschalten und beim Loslassen wieder zurück auf voice activation zu schalten, etwa so:

Beide Hotkeys ohne "Discard", sonst bekommt das ACRE vielleicht (EDIT: nicht nur vielleicht, habe es getestet) nicht mit.

Damit wird Fehler 2 umgangen! Allerdings habe ich auch bei meiner Testreihe mit vielen Durchläufen beobachtet, dass manchmal das Capture-Profil nach dem Funken nicht korrekt umgestellt wird und ich es explizit, z.B. mit diesen Shortcuts

wieder auf das richtige Profil umschalten muss, damit ich wieder sprechen kann. Hier spielt wohl das Zeitverhalten des Hin- und Herschaltens eine Rolle und die Steuerungsmöglichkeiten in Teamspeak stoßen vielleicht an seine Grenzen. Zur korrekten Lösung müsste man entweder direkt in ACRE oder vielleicht mit Lösungen basierend auf AutoHotkey was basteln.

Nachdem ich selber eigentlich immer PTT nutze, habe ich selber eher weniger Probleme. Ich würde mich freuen, wenn andere austesten oder bestätigen können, was ich hier beschrieben habe. Vielleicht klappt bei euch der Workaround mit Umschalten des Capture-Profils. Jeder, der ähnliche Probleme hat, sollte sich damit etwas beschäftigen.
« Letzte Änderung: 03. November 2013, 11:27:11 von niCe Diesel »

Kühl

  • Silver Member
  • ****
  • Beiträge: 912
    • Profil anzeigen
Moin,
also ich persönlich nutze ACRE in Verbindung mit Voice Activation.

Die von dir so getauften "Fehler" liegen leider in der Natur der ACRE Programmierung und sind recht einfach zu erklären.
TS kann nur einmal zur Zeit senden. Nutzt du Funk geht das über eine gesonderte Verbindung. ACRE spricht hier von einer Pipeline.

Diese Pipeline ist nur dann offen wenn TS selbst nicht sendet. Es handelt sich in dem Sinne also um keine Fehler sondern eine schlichte Limitierung.
Versucht der Client während er bereits sendet eine zweite Pipeline zu eröffnen geschieht anstelle dessen halt nichts.

Für Voice Activation-Nutzer empfiehlt es sich meiner Meinung nach, sich den Sendestatus des eigenen Clients anzeigen zu lassen.
Bei mir geschieht das über nen zweiten Monitor, es gibt aber auch diverse Overlay-Lösungen, Smartphone-Apps etc. die das können.
Mein ACRE ist relativ verlässlich, wenn ich nicht sende und dann die Funktaste drücke funktioniert es eben auch.

Hinzu kommen leider ab und zu die Totalausfälle. In dem Fall funktioniert die ACRE Pipeline schlicht und einfach nicht mehr, was zum selben Problem führt wie von dir beschrieben, eben bloß permanent.

Hierzu beenden die meisten ja gleich ihr TS. Das könnt ihr auch einfacher haben. Ich hab bei mir auf dem Handy zwei Knöpfe um das ACRE-Plugin zu beenden und wieder zu starten. Das geht schneller und erspart dem Rest die lästigen Sounds aka "XY Disconnected/XY Joined".

Wenn ihr also freie Tasten habt, legt euch bei TS Hotkeys dafür an und bindet sie auf Makrotasten, dann müsst ihr zumindest nie wieder deshalb auf den Desktop.

Gruß Kühl

niCe Diesel

  • Platin Member
  • ******
  • Beiträge: 3015
  • Vorstand/ArmA2-BeLtr a.D.
    • Profil anzeigen
Danke Kühl. Mit den vorliegenden Posts sollten wir einfach jeden, der Probleme hat, auf diesen Thread verweisen und davon ausgehen, dass damit die Probleme behoben sind bis wir eines Besseren belehrt werden :-)

Kühl

  • Silver Member
  • ****
  • Beiträge: 912
    • Profil anzeigen
Check

niCe Diesel

  • Platin Member
  • ******
  • Beiträge: 3015
  • Vorstand/ArmA2-BeLtr a.D.
    • Profil anzeigen
Hierzu beenden die meisten ja gleich ihr TS. Das könnt ihr auch einfacher haben. Ich hab bei mir auf dem Handy zwei Knöpfe um das ACRE-Plugin zu beenden und wieder zu starten. Das geht schneller und erspart dem Rest die lästigen Sounds aka "XY Disconnected/XY Joined".
Ich nutze dafür hotkeys (siehe http://www.pic-upload.de/view-21075545/ts_hotkeys.jpg.html), allerdings gibt es für "ACRE plugin entladen/laden" kein gutes Feedback. Möchtest du das mit den zwei Knöpfen auf dem Handy etwas weiter ausführen? Das würde mich interessieren.

Kühl

  • Silver Member
  • ****
  • Beiträge: 912
    • Profil anzeigen
Das kann ich machen. Habe ebenfalls einfach Hotkeys erstellt.


Auf meinem Handy läuft "PowerGrid" von Roccat. Die Software ermöglicht das Handy mit dem Rechner zu koppeln (WLAN) und sowohl einige Hardware-Daten auszulesen als auch Makro-Buttons zu erstellen, Lautstärke-Regelung, Programme starten Pipapo.

Mein aktuelles Setup dort sieht so aus:


Das ganze steht dann hinter meiner Tastatur in einer KFZ-Halterung.
Die Buttons erfüllen einfach die Funktion eines Hotkeys. Ist nur nettes Eye-Candy, und hat den Vorteil dass ich mir die Tastenkombination nicht merken muss :D
Die anderen Funktionen (SixUpdater starten, mit A3-Preset auf Server connecten usw. sind auch recht einfach zu erstellen gewesen, besonders gut: Der Pizzatimer)
« Letzte Änderung: 03. November 2013, 16:26:11 von niCe Kühl »

niCe Diesel

  • Platin Member
  • ******
  • Beiträge: 3015
  • Vorstand/ArmA2-BeLtr a.D.
    • Profil anzeigen
Ein Weg, der sehr vielversprechend erscheint, ist, beim Drücken der Funktaste das TS-Capture-Profil auf PTT umzuschalten und beim Loslassen wieder zurück auf voice activation zu schalten [...]
Damit wird Fehler 2 umgangen! Allerdings habe ich auch bei meiner Testreihe mit vielen Durchläufen beobachtet, dass manchmal das Capture-Profil nach dem Funken nicht korrekt umgestellt wird und ich es explizit [...]
wieder auf das richtige Profil umschalten muss, damit ich wieder sprechen kann. Hier spielt wohl das Zeitverhalten des Hin- und Herschaltens eine Rolle und die Steuerungsmöglichkeiten in Teamspeak stoßen vielleicht an seine Grenzen. Zur korrekten Lösung müsste man entweder direkt in ACRE oder vielleicht mit Lösungen basierend auf AutoHotkey was basteln.

In letzter Zeit habe ich vermehrt mit "voice activation" getestet. Meine Erfahrungen: Klappt sehr gut. Der oben genannte Workaround führt eher zum genannten Problem, dass das Hin- und Herschalten des Capture-Profils nicht funktioniert und der Sound danach bis zum manuellen Umschalten nicht mehr funktioniert. Mein derzeitiger Stand: voice activation nutzen, kleine Sprech-Pause vor dem Drücken der Funktaste, "push"-Ton abwarten und alles klappt. Bei Problemen wie von mir und Kühl beschrieben über Hotkeys ACRE-Modul neuladen, TS-Neustart ist nicht notwendig!