Benutzername:

Passwort:

Autor Thema: Eventregeln  (Gelesen 2545 mal)

niCe Nexo

  • Silver Member
  • ****
  • Beiträge: 453
  • Alpha Mike Foxtrot
    • Profil anzeigen
Eventregeln
« am: 22. Juli 2013, 18:48:13 »
Regeln für die Spieler

  • Die Teilnahme am ArmA-3-Event ist jedem Spieler möglich der das 16. Lebensjahr vollendet hat. Es sollten Kenntnisse im Bereich ArmA und TFR vorhanden sein.
  • Alleine die Bereichsleitung hat das Recht einen Spieler die Teilnahme am Event von vornherein zu untersagen.
  • Der Eventveranstalter wird angehalten eine Anmeldung zu eröffnen. Bei Vorlaufzeiten unter 24h gibt es nur einer schriftlichen Ankündigung. Diese ist schnellstmöglich zu veröffentlichen.
  • Waffen abfeuern, Granaten werfen oder Ähnliches ist beim Ausrüsten streng verboten. Der Spieler hat sicherzustellen, dass durch “wechseln ins Windows” oder Mausklicken keine ungewollte Aktion ausgeführt wird.
  • In dem Event ist den Befehlen des direkten Vorgesetzten und des Eventveranstalters Folge zu leisten. Sollte der Eventveranstalter es für nötig halten, einen Mitspieler der laufenden Mission und des TS-Kanal’s zu verweisen, ist dem unverzüglich Folge zu leisten! Diskussionen wegen solchen Entscheidungen sind nach der Mission oder im Forum (Nachbesprechung) zu führen. Sollte der Rauswurf als unangemessen empfunden werden, wird dringend empfohlen einen ArmA3-Bereichsleiter zu kontaktieren.
  • Es ist dem Spieler nicht erlaubt ohne ausdrücklichen Befehl auf Kisten, Fahrzeuge oder Rucksäcke zuzugreifen.
  • Das Aufnehmen von nicht durch den Vorgesetzten freigegebener Ausrüstung ist zu unterlassen. Der Gruppenführer hat sich an die Vorgaben des Eventveranstalters und seines Vorgesetzten zu halten.
  • Der fahrlässige Einsatz von Ausrüstung ist untersagt. Dies gilt im Besonderen für Schusswaffen, Spreng- und Signalmittel.
  • Das Dazwischenreden in Besprechungen als Außenstehender ist zu unterlassen.
  • Sollte es einen Respawn in der Mission geben, verhält man sich wie es in der Eventbeschreibung angegeben ist. Jegliches eigenmächtiges Handeln ist zu unterlassen.
  • Der Chat ist in dem laufenden Event generell tabu. Er darf nur bei Spielproblemen für kurze Meldungen verwendet werden. Beispielsweise um dem Eventveranstalter über den eigenen Reconnect oder den/die Betroffenen über einen TFR-Ausfall zu benachrichtigen. Wenn der Chat benutzt werden muss, ist ausschließlich der globale Kanal zu nutzen.
  • Unnötiges Herumrennen und nutzloses Öffnen/Schließen von Türen/Toren ist zu unterlassen.
    Das Besetzen/Verlassen, Beladen/Entladen oder Bewegen von Fahrzeugen ohne Befehl ist verboten.
  • Reservierungen für andere Spieler sind nicht erlaubt. Wer sich einen Platz sichern will, muss das auch persönlich in die Anmeldung schreiben.
  • Jeder Spieler ist angehalten, sich mit der bereitgestellte Ausrüstung im Vorfeld vertraut zu machen, sofern diese der Anmeldung/Ankündigung entnehmen ist.
  • Der Eventbeginn ist der Anmeldung/Ankündigung zu entnehmen. Man ist pünktlich auf dem Spiele-Server und im TS oder verliert seine Reservierung.
  • Die Gruppe bleibt geschlossen zusammen und versucht für den Vorgestezten immer verfügbar zu sein. Keine unerlaubten Alleingänge.
  • Das Abspielen von Medien (PC, Radio, TV, Smartphone, ...) ist während der Mission strikt verboten. Hintergrundgeräusche sind zu vermeiden.
  • Jeder Spieler ist angehalten innerhalb von 12 Stunden vor dem Event das Preset und Spiel auf Funktion und Aktualität zu prüfen. Hierzu zählt auch Teamspeak.
  • Die Spieler werden angehalten, ihre Eindrücke aus der Mission, im Anmeldethema niederzuschreiben.


Regeln für die Eventveranstalter

  • Grundsätzlich darf jeder einen Event veranstalten. Eine gewisse Qualität und Spielbarkeit ist allerdings sicherzustellen.
  • Für die Events wird ausschließlich der “nice-team.eu -  Main Operating Base”-Server verwendet.
  • Für die Erstellung der Event-Anmeldung muss die aktuelle Vorlage verwendet werden.
  • Der Eventveranstalter soll, sofern er es absehen kann, alle zum Einsatz kommenden Plätze bekannt geben. Er ist nicht verpflichtet, alle Plätze für die Reservierung freizugeben. Er kann bestimmte erst später oder garnicht öffnen, direkt am Event vergeben oder in Einzelfällen direkt für einen Spieler zurückhalten. Zu dem kann der Eventveranstalter einem Spieler, bei triftigem Grund, bestimmte Plätze wie Kommandant, Truppführer oder Pilot verweigern.
  • Der Termin des Events ist frei wählbar. Es ist allerdings auf andere Veranstaltungen Rücksicht zu nehmen. Im Zweifelsfall sollte mit einem Bereichsleiter vorher Rücksprache gehalten werden.
  • Die Eventdauer kann vom Eventveranstalter frei gewählt werden. Etwa alle 2,5 Stunden muss eine Pause von mindestens 15 Minuten eingebaut werden.
  • Sollte der Eventablauf durch das Fehlverhalten eines Mitspielers gestört werden, darf der Eventveranstalter Ausschlüsse aus dem laufenden Event aussprechen und den Betroffenen des TS-Kanal’s verweisen (lassen).
« Letzte Änderung: 23. Juli 2017, 19:52:37 von niCe FoXmaN »